Wie sieht ein Rezept von Spring aus?

Die Kooperationsärzte von Spring richten sich bei der Rezepterstellung nach §2 Absatz 1b der Arzneitmittelverschreibungsverodnung. Somit beinhalten die Rezepte folgende Elemente: Name und Geburtsdatum des Patienten, Ausstellungsdatum, Name und Registrierungsnummer des Arztes, vollständige Kontaktinformationen und die handschriftliche oder digitale Unterschrift des verordnenden Arztes. Darüber hinaus zeigt das Rezept die Bezeichnung des Medikaments, Dosierung, Darreichungsform und Menge.

War dieser Beitrag hilfreich?

1 von 1 fanden dies hilfreich